Über den Förderverein

Der Förderverein an der Hessischen Hochschule für öffentliches Management und Sicherheit hat sich 1984 gegründet, um die Hochschule in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Von Beginn an stand dabei die Förderung der Absolventinnen und Absolventen im Vordergrund, indem Abschlussveranstaltungen gefördert und später der Annette-von-Harbou-Förderpreis initiiert wurde, der insgesamt 14 Mal verliehen werden konnte. Eine weiteres zentrales Aufgabenfeld war die Mitherausgabe der Hochschulzeitschrift „spectrum“, die innerhalb der Hochschule, aber auch außerhalb über Themen, Neuigkeiten und Veranstaltungen informierte.

Im Jahr 2022 hat der Förderverein die Neugründung der Hochschule und die anstehende Namensänderung zum Anlass genommen, die Satzung und auch den Auftritt in der Öffentlichkeit sowie die Vereinsverwaltung zu modernisieren und an die heutigen Gegebenheiten anzupassen.

So finden Sie auf diesen Seiten grundsätzliche Informationen über den Verein und seine Aktivitäten, den Vorstand und die Möglichkeit mit uns Kontakt aufzunehmen.

Kurz gefasst:
Der Verein möchte …

  • ansprechbar sein für Projekte und Ideen der Studierenden und Lehrkräfte,
  • praxisbezogene Lehre, Forschung und Weiterbildung fördern,
  • zur Förderung der Verbindung zwischen Hochschule und Praxis beitragen,
  • zukunftsweisende Perspektiven für die Verwaltungspraxis fördern,
  • die Sammlung von Informationen über die Entwicklung der Hochschule kontinuierlich betreiben,
  • den Austausch und die Arbeit mit Almuni fördern.

… und unterstützt:

  • Veröffentlichungen von Studierenden und Lehrenden,
  • den Hochschulpreis des Fachbereichs Verwaltung,
  • Projekte der Studierenden, Studierendenarbeit oder auch Studierende mit besonderen Bedürfnissen,
  • öffentliche Veranstaltungen und Vorträge,
  • Exkursionen und Sportveranstaltungen

Eine Kontaktaufnahme ist möglich unter: kontakt@fvhoems.de